Gartenmöbel

Wenn der Frühling kommt und die Tage wieder länger werden, dann kommt auch endlich wieder die Zeit die Gartenmöbel aufzubauen!

Viele Menschen bevorzugen auf ihren Terrassen hochwertige Holzmöbel.
Da diese aber von ihrem Material her sehr empfindlich sind, ist es ratsam sie im Winter im Keller zu deponieren .
Hat man dazu keine Kapazitäten frei kann man die Gartenmöbel mit einer Plane abdecken.

Gartenmöbel aus Plastik:

Die Gartenstühle und Gartentische dagegen, welche aufgrund ihres geringen Anschaffungspreises sehr beliebt sind, sind wesentlich pflegeleichter und winterfest.
Die Stühle sind zudem platzsparend, da sie im Winter ganz einfach aufeinander gestapelt werden können!

Gartenmöbel aus Holz:

Entscheidet man sich für die teurere Variante, so muss einem bewusst sein, dass man sehr vorsichtig mit den Möbeln umgehen muss. Ansonsten ist der erste Glanz schon nach dem ersten Jahr weg!

Gartenmöbel aus Edelstahl:

Diese Garnituren sind im Moment vorallem bei jungen Leuten sehr beliebt. Die Möbel sind sehr edel, robust und werden in vielen Ausführungen auf dem Markt angeboten.
Oftmals hat man die Möglichkeit neben dem Gartentisch und der Stühle weiteres Zubehör, wie zum Beispiel einen Sonnenschirm zum Setpreis zu erwerben.

Egal für welches Material man sich entscheidet, hauptsache die Gartenterrasse läd zum gemütlichen Entspannen ein.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter